Hilft Zinksalbe gegen Herpes?

Herausgeber: chlamydien-frei.de | Hausmittel gegen Herpes

Hilft Zinksalbe gegen Herpes?  Gegen die Herpes-Viren selbst ist die Zinksalbe zwar machtlos. Jedoch leitet sie die Flüssigkeit aus den Herpesbläschen nach außen und verhindert durch ihre antibakterielle Wirkung weitere Entzündungen. Studien zeigen auch, dass Zinkpräparate das Wiederauftreten von Herpes verhindern können.

Zinksalben sind bekannt für ihre antibakteriellen und austrocknenden Eigenschaften. Bringen sie aber auch was bei Herpes?

Hilft Zinksalbe gegen Herpes?  Gegen die Herpes-Viren selbst ist die Zinksalbe zwar machtlos. Jedoch leitet sie die Flüssigkeit aus den Herpesbläschen nach außen und verhindert durch ihre antibakterielle Wirkung weitere Entzündungen. Studien zeigen auch, dass Zinkpräparate das Wiederauftreten von Herpes verhindern können.

Studien belegen die Wirkung

In dieser Studie konnten die Forscher belegen, dass Zinksulfat die Zeit bis zum Wiederauftreten von Herpes Genitalis zu verlängern. Es ist allerdings noch nicht wissenschaftlich belegt, dass Zinksalben diese Eigenschaften auch teilen.

Dabei wurden 90 Patienten mit Genitalherpes in 3 Gruppen unterteilt und sie bekamen ein Zinkpräparat (ZnSO4) mit jeweils 1%, 2% und 4% Konzentration für die nächsten 6 Monate. 10 Kontroll-Patienten bekamen nur destilliertes Wasser.

Die Patienten mussten das Zinkpräparat im ersten Monat alle 5 Tage auf die betroffenen Stellen auftragen, im zweiten alle 10 und ab dann alle 15 Tage bis zum Schluss.

In der 1% Gruppe kam Herpes bei 10 Patienten zurück, bei der 2% Gruppe bei 6 und in der Gruppe mit der höchsten Zinksulfat Konzentration (4%) kam der Herpes nur bei 1 Patienten zurück.

In der Kontrollgruppe kam der Genitalherpes jedoch bei 8 von 10 Patienten zurück.

Auf gut Deutsch: benutzten die Patienten ein 4% Zinksulfatpräparat, so kam der Herpes bei 3% der Patienten zurück, benutzten sie keine, so kam der Herpes bei 80% der Patienten zurück.

In dieser Studie wurde allerdings eine einfache Zinksulfat-Lösung benutzt, keine Salbe. Die Forscher mischten einfach 1%, 2% oder 4% Zinkpulver in destilliertes Wasser. Eine Zinksalbe scheint aber auch zu funktionieren, siehe Erfahrungsberichte unten.

Hilfreiche Infos zur Zinksalbe

Erfahrungsberichte

Viele Betroffene, die Zinksalbe während eines Herpes-Ausbruchs verwendet haben, äußern sich positiv über die Wirkung.

Dadurch, dass die Zinksalbe die betroffene Stelle effektiv austrocknet und von Bakterien frei hält, soll der Heilungsprozess schneller vonstattengehen.

Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass die Zinksalbe nicht die Herpes-Erkrankung an sich bekämpft, sondern nur deren Symptome. Erfahrungsbericht 1, Erfahrungsbericht 2.

Anwendung

Die Zinksalbe sollte mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle aufgetragen werden.

Dieser Vorgang kann mehrmals wiederholt werden bis die Herpesbläschen komplett ausgetrocknet sind.

Zinksalbe bei Krustenbildung

Dadurch, dass die Zinksalbe der von der Herpes-Erkrankung betroffenen Stelle die Flüssigkeit entzieht, sorgt sie für ein schnelleres Austrocknen der Kruste, sodass diese sich schneller lösen kann.

Um die Heilung zu beschleunigen, sollte aber zusätzlich zur Zinksalbe ein Medikament eingenommen werden, das die Herpes-Viren direkt bekämpft.

Zinksalbe auf offenen Herpes 

Da die Zinksalbe antibakteriell wirkt, sorgt sie sogar dafür, dass sich die offenen Stellen nicht weiter entzünden können.

Außerdem leitet sie die Flüssigkeit aus der Wunde, ohne selbst in die Haut einzudringen.

Auftragen der Zinksalbe auf offenen Herpes ist also möglich, jedoch sollte in schwierigen Fällen unbedingt mit einem Arzt sprechen, bevor man was unternimmt.

Zinksalbe bei gerissenen Mundwinkel

Auch hier kann die Zinksalbe dafür sorgen, dass die Wunde sich nicht entzündet.

Die Zinksalbe dafür einfach mit einem Wattestäbchen auftragen.

Da der Mundwinkel zwangsläufig viel in Bewegung und somit zusätzlich strapaziert ist, kann der Vorgang mehrmals täglich wiederholt werden.

Welche Zinksalbe bei Herpes

Verwendet werden kann im Prinzip jede Zinksalbe. Bei Amazon ist die Doctor Eckstein BioKosmetik Azulen Paste der große Renner mit 577+ durchweg positiven Bewertungen.

Viele Bewertungen nennen auch explizit die positive Wirkung der Paste bei Herpes, diese Bewertungen können Sie hier nachlesen.

Ansonsten schnitt die Zinksalbe von Enzborn gut ab in einem Vergleich. Die Zinksalbe von Abtei, die man auch bei dm kaufen kann, wurde Sieger im Preisvergleich. Auch die Salben von Lichtenstein und aus Rossmann sollten wirken.

Oft gestellte Fragen

Hilft Zinksalbe auch bei Herpes Zoster / Genitalis / Nasenherpes ? Ja, auch bei diesen Herpes-Varianten kann Zinksalbe Linderung bringen. Gerade durch den austrocknenden und antibakteriellen Effekt kann Zinksalbe bei Herpes Zoster den Juckreiz, den viele Patienten empfinden, stark abschwächen.

Aber es ist eventuell unumgänglich, dass zusätzlich ein Medikament genommen wird, welches die Herpes-Infektion direkt bekämpft. Deswegen sollte man bei den ersten Anzeichen eines Ausbruchs der Krankheit sofort einen Arzt aufsuchen.

 

>