Helfen Schüssler Salze gegen Herpes?

By David | Hausmittel gegen Herpes

Schüssler Salze kommen aus der Alternativ-Medizin und sind bei allen Anwendungen völlig wirklos. Aber was ist mit Herpes? Sind die Schüssler Salze genauso wirkungslos bei Herpes?

Helfen Schüssler Salze gegen Herpes? Nein. Schüssler Salze sind nicht zur Behandlung von Krankheiten geeignet. Die Dosierung der Mineralien ist so gering, dass mehrere Kilo der Präparate am Tag eingenommen werden müssten, allein um den Tagesbedarf an diesen Stoffen zu decken. Dementsprechend ist eine heilende Wirkung auszuschließen.

Wirkungsbelegende Studien. Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die eine heilende Wirkung von Schüssler Salzen gegen Herpes belegen. Es gibt auch keine relevanten Studien, die belegen, dass die Schüssler Salze überhaupt einen positiven Effekt auf die Gesundheit haben oder irgendeiner Krankheit aktiv entgegenwirken.

Erfahrungsberichte. Im Netz finden sich tatsächlich einige Erfolgsberichte, die positive Erfahrungen über den Einsatz von Schüssler Salzen gegen Herpes aufführen. Diese sind wohl bestenfalls mit dem Placebo-Effekt zu erklären und sollten nicht über den wissenschaftlichen Konsens bezüglich der Wirkungslosigkeit von Schüssler Salzen hinwegtäuschen. Erfahrungsbericht 1, Erfahrungsbericht 2.

Anwendung. Schüssler Salze werden normalerweise in Tablettenform verabreicht. Was die Menge der einzunehmenden Tabletten angeht, herrscht selbst unter Anhängern der Schüssler Salze Uneinigkeit. Da selbst hunderte Tabletten zusammen kaum ein Milligramm des entsprechenden Minerals enthalten, ist es im Endeffekt irrelevant, wie viele der Tabletten man einnimmt. Alternativ gibt es auch Cremes und Lippenstifte, die gegen Herpes helfen sollen.

Vorsichtsmaßnahmen. Da die Tabletten häufig zu einem Großteil aus Milchzuckerpräparaten bestehen, wird Menschen mit Laktoseintoleranz von der Einnahme abgeraten. Es gibt allerdings auch Alternativen, bei denen die Mineralien mit alkoholische Tropfen oder laktosefreie Kügelchen (“Globuli”) verabreicht werden.

Geschichte hinter den Schüssler Salzen

Schüssler Salze sind Präparate, die auf Wilhelm Friedrich Schüßler zurückgehen, der nie etwas mit Herpes oder sonstigen Hautkrankheiten zu tun hatte.

Der homöopathische Arzt entwickelte 1873 eine Theorie, nach der 12 Funktionsmittel auf Mineralbasis gegen verschiedene Krankheiten wirksam sein sollten.

Dabei werden die werden die Mineralien in extrem kleinen Dosen mit Milchzucker verrieben oder mit Alkohol oder Wasser verschüttelt.

Im Laufe der Zeit wurde diese Theorie von seinen Anhängern immer weiter ausgebaut.

Das, obwohl es nie eine wissenschaftliche Überprüfung der Ideen Schüsslers gegeben hat.

In unseren Augen reinste Bauernfängerei.

“Bestseller” und Kosten

Der Preis für die Schüssler Salze liegt in der Regel zwischen 40 und 70 Euro.

Viele Anwender scheinen das Produkt zu lieben, obwohl seine Wirkung weder bei Herpes noch bei anderen Krankheiten nachgewiesen wurde.

Die Wirkung bei den Anwendern der Schüssler Salze scheint nichts weiter als Placebo zu sein.

Das bei Amazon bestbewertete Produkt mit 19 positiven Bewertungen ist die Biochemische Haus- und Reiseapotheke der DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG. Diese jeweils eine Packung der 12 verschiedenen Schüssler Salze.

Alternativ werden Produkte von OMP angeboten, die es auch als Komplettpaket gibt.

Nebenwirkungen

Da die Schüssler Salze häufig in Tabletten daherkommen, die zu einem Großteil aus Milchzucker bestehen, kann es für laktoseintolerante Menschen zu Nebenwirkungen kommen. Diese können ein aufgeblähter, druckempfindlicher Bauch, Magengrummeln, Blähungen und Durchfall sein.

Oft gestellte Fragen

Bringen Schüssler Cremes und Lotionen was bei Herpes? Die Cremes und Lotionen haben den selben Effekt wie die Schüssler Salze, nämlich keinen. Die Dosierung der Mineralien in den Präparaten ist so gering, dass riesige Mengen davon eingenommen werden müssten, allein um den Tagesbedarf an diesen Stoffen zu decken.

Wofür sind Schüssler Salze sonst gut? Anhänger schreiben den Schüssler Salzen zahlreiche positive Effekte zu. In Hinsicht auf eine Herpes-Erkrankung soll dabei besonders die Stärkung des Immunsystems in den Vordergrund. Wissenschaftlich fundierte Belege für diese positiven Effekt gibt es allerdings nicht.

Zurück zu den wirksamen und nutzlosen Hausmitteln bei Herpes

(Alle Links sind Affiliate-Links)

 

>