Hilft Oregano Öl gegen Herpes? (Ja!)

By David | Hausmittel gegen Herpes

Dez 06


Hilft Oregano Öl gegen Herpes? Ja, das Oregano Öl kann vorbeugend gegen eine Herpes-Erkrankung helfen. Wird das Öl rechtzeitig auf die betroffene Stelle aufgetragen, kann es den Ausdruck der Erkrankung beeinflussen. Ähnliche Öle wie das der Zitronenmelisse oder des Teebaums sind im Vergleich aber noch effektiver.

Wirkungsbelegende Studien. Im Rahmen dieser Studie wurde bewiesen, dass Oregano Öl gegen die Entwicklung der Herpes-Viren wirksam ist. Andere ätherische Öl schneiden im Vergleich aber besser ab. In dieser Studie konnten Wissenschaftler diese Entdeckung für das mexikanische Oregano Öl bestätigen. Außerdem empfehlen sie weitere Studien, um die Erkenntnisse vertiefen.

Erfahrungsbericht. Es finden sich im Internet einige Berichte von Betroffenen, die über den Einsatz von Oregano Öl gegen eine Herpes-Erkrankung berichten. Diese Berichte fallen zumeist positiv aus. Es wird darauf hingewiesen, dass mit der Behandlung möglichst früh begonnen werden sollte.

Anwendung. Das Oregano Öl wird mit einem Wattestäbchen auf die von der Herpes-Erkrankung betroffene Stelle aufgetragen. Dabei sollte das Oregano Öl mit dem Auftreten der ersten Herpes-Symptome wie Kribbeln und Jucken aufgetragen werden. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals täglich.

Vorsichtsmaßnahmen. Wird das Oregano Öl auf die von Herpes betroffene Stelle aufgetragen, kann es kurzzeitig zu einem leichten Brennen kommen.


Welches Oregano Öl kann benutzt werden? Dieses Öl kostet knapp 14 Euro und hat 184+ positive Bewertungen bei Amazon: Athina Oregano Öl aus Griechenland

Sind Oregano Öl Kapseln auch effektiv gegen Herpes? Nein. Das Öl muss direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden, um seine virenhemmende Wirkung zu entfalten.

About the Author