Hilft Arganöl gegen Herpes? (Nein..)

Herausgeber: chlamydien-frei.de | Hausmittel gegen Herpes

Viele verschiedene Öle werden als Hausmittel bei Herpes eingesetzt, doch nur selten ist die Wirkung auch da. Das Arganöl gehört leider auch zu den nicht effektiven Mitteln gegen Herpes.

Hilft Arganöl gegen Herpes? Die Wirkung von Arganöl gegen Herpes ist nicht belegt. Allerdings werden dem Öl, das aus der Frucht des marokkanischen Arganbaumes gewonnen wird, allerlei heilende Fähigkeiten zugesprochen.

Wirkungsbelegende Studien. Es gibt noch keine wissenschaftlichen Studien, welche die Wirkung von Arganöl auf Herpes-Erkrankungen untersucht haben. Die Wirksamkeit einiger anderer ätherischer Öle im Zusammenhang mit Herpes ist allerdings schon belegt.

Erfahrungsberichte. Zwar stößt man im Internet immer wieder auf den Hinweis, dass auch Arganöl gegen Herpes eingesetzt werden kann, doch ausführliche Erfolgsberichte findet man nicht.

Anwendung. Ein Wattestäbchen wird mit dem Arganöl befeuchtet. Anschließend wird die von der Herpes-Erkrankung betroffene Stelle damit betupft. Der Vorgang wird regelmäßig wiederholt. Es kann dabei zu einem leichten Brennen und Austrocknen der Haut kommen.

Oft gestellte Fragen zu Arganöl gegen Herpes

Was ist Arganöl und wo wird es normalerweise verwendet? Arganöl wird aus der Frucht des Arganbaums gewonnen. Normalerweise wird es als Speiseöl eingesetzt, aber auch in Pflegeprodukten für Haut und Haar verwendet.

Wofür ist es sonst noch gut? Warum ist es so beliebt? Das Arganöl wird eigentlich als Speiseöl eingesetzt, aber auch zur Behandlung von Hautkrankheiten und zur Schönheitspflege. Die Beliebtheit geht auf häufig irreführende Werbung für Arganöl zurück, die in letzter Zeit verstärkt aufgekommen ist.

Welches Arganöl ist gut? Das Arganöl von The Body Source hat bei Amazon viele positive Bewertungen. Es ist 100 Prozent rein und organisch.

Klare Empfehlung oder ist von Arganöl bei Herpes abzuraten? Auch wenn der Einsatz von Arganöl bei einer Herpes-Erkrankung keine Gefahren mit sich bringt, empfiehlt es sich auf Behandlungsmethoden zurückzugreifen, deren Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen ist. Wer ein Öl gegen Herpes verwenden will, ist eher mit Ölen wie Teebaumöl (LInk zur Anwendung bei Herpes) oder dem Öl der Zitronenmelisse besser beraten. Die stärker wirkenden Mittel sind allerdings der Manuka Honig, der Heptotherm Wärmestift oder die Aciclovir Salbe.

>